Kategorie: Praxis

DKJS-Newsletter „Kommunale Bildungslandschaften“

In der aktuellen Ausgabe werden die zentralen Herausforderungen, Hürden und Lösungsansätze der Bildungskoordinatorinnen und -koordinatoren für Neuzugewanderte skizziert. Hier kommen Sie direkt zum Newsletter!

Reihe „Fachbeiträge zur Kooperation“ der Landeskooperationsstelle Schule-Jugendhilfe Brandenburg

In der Reihe Fachbeiträge zur Kooperation, die von der Landeskooperationsstelle Schule – Jugendhilfe (LSJ) herausgegeben wird, werden aktuelle Themen an der Schnittstelle Schule – Jugendhilfe aufgegriffen. So soll der Praxis-Theorie-Praxis-Transfer erhöht und Erfahrungswissen aus 20 Jahren Kooperationsberatung weitergegeben werden. Dadurch können, neben den einzelnen Organisationen und Akteuren, die von der LSJ beraten werden, auch weitere Interessierte von diesem Wissen profitieren. Die Fachbeiträge erscheinen drei- bis viermal jährlich und sind auf frei herunterladbar.

https://www.kobranet.de/index.php?id=299

Workshop „Schule als öffentlicher Raum“ der Heinrich Böll-Stiftung

Am Samstag, den 15. Juni findet im Rahmen der Konferenz „Was ist die grüne Erzählung … vom öffentlichen Raum?“ ein Workshop zu Schule als öffentlicher Raum statt. Zu Gast ist Hannelore Trageser vom Projekt „School Turnaround“. Eintritt ist frei, Anmeldung ist erforderlich!

Alle weiteren Infos zu Konferenz und Anmeldung gibt es hier:
http://calendar.boell.de/de/event/was-ist-die-gruene-erzaehlung-vom-oeffentlichen-raum?dimension1=ds_gruene_erzaehlung

Fachtag „Zukunftsperspektiven jugendgerechter Bildungslandschaften“

Am 29.Oktober 2019 findet in Essen der Fachtag „Zukunftsperspektiven jugendgerechter Bildungslandschaften“ statt.

Der Fachtag wird vom Dialogforum Bildungslandschaften veranstaltet und basiert auf dem Zusammenspiel von praktischer Erfahrung und wissenschaftlichen Erkenntnissen zu Jugendarbeit in Bildungslandschaften.

Neuer Ort für weite Bildung: Zebra Kagel

https://zebrakagel.de/

Die Auseinandersetzung mit dem weiten Bildungsbegriff hat einen Neuen Ort*!

ZEBRA KAGEL ist eine 3 Hektar große Anlage in Grünheide-Kagel, 45km vor Berlin, die in den frühen 70er Jahren als Kinderferienlager erbaut, nach der Wende vom Bezirksamt Mitte von Berlin als Jugendbildungs- und Erholungsstätte genutzt und nach Jahren des Verfalls von der Stiftung trias und FUSION-Intercultural Projects Berlin e.V. als neuer Denk- und Handlungsraum zur Gestaltung von Zukunft zurück in die Zeit geholt wurde.

Der Schwerpunkt liegt auf Kinder- und Jugendgruppen. Aber auch Seminare und Bildungsprojekte aller Art können dort durchgeführt werden.
Martha und Wolfgang vom FUSION e.V. sind langjährige, starke Mitstreiter*innen für einen weiten Bildungsbegriff.

Zukunftsplan Bildungslandschaften

Zukunftsplan des Dialogforum Bildungslandschaften

https://www.ljr-nrw.de/wp-content/uploads/2018/12/Zukunftsplan_Bildungslandschaften_2018_Kurzfassung.pdf